Ey bist du schief? oder „Was ist gute Haltung“ ?

 

Was hat eine Ballerina mit einem Soldaten gemein?

Klare Antwort:  Sie haben eine ausgezeichnete Haltung!

Wie man das selbst erreicht?

Auch Klar: harte Arbeit und großer Zeitaufwand!

 

Unser P-Seminar hat sich dieselbe Frage gestellt, doch wir fanden ganz andere Antworten. JEDER kann eine gesunde und schöne Haltung erreichen, mit viel weniger Anstrengung als eine Ballerina aufwenden müsste.

Sicher muss man etwas dafür tun, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen, schließlich haben wir schon nach kurzer Zeit eine Verbesserung festgestellt.  Anfangs nur Kleinigkeiten, doch schnell wurde klar, dass Defizite, die sich durch jahrelange Gewohnheit eingeschliffen haben durch gezieltes Training behoben werden konnten.

Doch was kann man tun außer Sport?

Im Alltag hat sich bewiesen dass eine Umstellung von einer Handtasche zu einem Rucksack eine sofortige Verbesserung gezeigt hat. Das allgemeine Körpergefühl verbesserte sich und man wurde sich seines Körpers bewusst.

Allgemein ist so gut wie jeder Sport wohltuend für eine gute Haltung, besonders hilfreich sind aber vor allem Sportarten wie Schwimmen, Yoga und gelegentliche Muskelkräftigungsübungen. Unsere moderne Couchgesellschaft neigt immer mehr zu Fettleibigkeit und zu Haltungsschäden. Tu etwas dagegen!