Bildungs- und Erziehungspartnerschaft (BEP)

Tage der Werte im Schuljahr 2015/16

Am 25.11.2015 wurde dem Thema "Werte" erstmals am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium ein gesamter Tag gewidmet. Im Rahmen von Doppelstunden setzten sich die Jahrgangsstufen 5-10 mit für sie wichtigen Werten auseinander. Die Ergebnisse dieser Reflektion wurden in Form von Plakaten festgehalten. Als Anregung für Lehrkräfte und Schüler diente die Handreichung „WHG – Wir Haben Glück“, welche im Rahmen der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zusammen mit Eltern, Lehrern und Schulleitung entwickelt wurde. 

TagDerWerte25.11.Bild1        Courage

Die oben angesprochene Wertehandreichung steht Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung.

Handreichung Werte

Der folgende Tag der Werte mit dem Rahmenthema „Gelungene Integration von Flüchtlingen“ fand am 11.04.2016 statt. Arbeitsgrundlage für die Schüler der Jahrgangsstufen 8-10 war eine ausgearbeitete Unterrichtssequenz, welche sich in die Module „Fakten zu Flüchtlingen“, „Werte“ und „Gelungene Integration“ gliedert. Im Rahmen dieser Module wurden unter anderem Herkunft, Bildungsstand, Altersstruktur, Fluchtursachen und Fluchtrouten erarbeitet und diskutiert. Die Unterrichtssequenz schloss mit einer Diskussion über gemeinsame Werte und gelingende Integration.

 

Tage der Werte im Schuljahr 2016/17

Aufgrund der historischen Bedeutung des 9. Novembers wurde der erste Tag der Werte für das jeweilige Schuljahr nun auf diesen Termin festgelegt. Rahmenthema für den 9.11.2016 war „Verantwortung“. Dazu erstellten die Kolleginnen und Kollegen der unterschiedlichen Fachschaften umfangreiches, fächerübergreifendes Unterrichtsmaterial. Dieses ermöglichte einerseits die kritische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Teilaspekten des Themas (z.B. Verantwortung für den eigenen Körper oder das Lernen, gewaltfreie Kommunikation, etc.), fand aber auch einen Schwerpunkt im verantwortungsvollen Umgang miteinander (z.B. Spiele zur Vertrauensbildung im Sportunterricht). Der Wahlkurs Fotografie von Herrn Dorn übernahm mit großem Engagement die fotografische Dokumentation.

IMG 0800bearbeitet      P1019551bearbeitet

DSC 0036bearbeitet    DSC 0019bearbeitet

 StD Susanne Geuder, StR Sebastian Fiedler